Rosenkranz für die Priesterseelen im Fegefeuer

2. Entstehung:

 Die Herkunft des Rosenkranzes wird noch erforscht.

3. Abbildung:

Rosenkranz 6X10

4. Gesätze:

 

5. Kirchliche Approbation (Imprimatur):

 

6. Literatur:

 

7. Hinweis:

Der Rosenkranz für die ärmste Priesterseele im Fegefeuer enthält 33 Aufopferungen des Kostbaren Blutes, zum Andenken an die 33 Lebensjahre Jesu.

Man gedenkt der Armen Seele desjenigen Priesters der im Fegefeuer am meisten zu leiden hat und für den niemand betet, lässt ihn durch den Schutzengel grüssen und bitten, seinerseits Gott für uns um die gewünschte Gnade anzuflehen.

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 994000.