So betet man den "Lebendigen Rosenkranz"

So betet man ein Gesätzchen

Bei der großen Perle:
Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name,
dein Reich komme,
dein Wille geschehe
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute
und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern,
und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.

Bei den zehn kleinen Perlen:
Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
Jesus, (hier folgt das Rosenkranzgeheimnis).
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder -
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.
(10 x)

Dann:
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist -
wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen.

Schließlich kann man noch das Gebet von Fatima beten:
O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden. Bewahre uns vor dem Feuer der Hölle.
Führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.

Wenn das erste Rosenkranzgeheimnis (Jesus, den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast) ausgelost wurde, betet man zusätzlich die Eingangsgebete des Rosenkranzes:

Beim Kreuz: Glaubensbekenntnis
Danach: Ehre sei dem Vater
Bei der ersten großen Perle: Vater unser
Bei den drei kleinen Perlen:
Gegrüßet seist du, Maria … Jesus, der in uns den Glauben vermehre
Gegrüßet seist du, Maria … Jesus, der in uns die Hoffnung stärke
Gegrüßet seist du, Maria … Jesus, der in uns die Liebe entzünde
Schließlich: Ehre sei dem Vater

Bei Fragen kann man sich jederzeit gern an die Förderer oder die Leiterin wenden.

[PDF]

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2350.