Sie sind hier: Startseite » Maria

Marien-Rosenkränze

Sieben Schmerzen Mariens Rosenkranz mit 7x7+3 = 52 Perlen und 8 Medaillen *

Sieben Schmerzen Mariä Rosenkranz mit 7x7+3 = 52 Perlen und 8 Medaillen * > Gebetszettel

Mater Dolorosa Rosenkranz mit 7x7+3= 52 Perlen + 6 Medaillen *-

Franziskanischer - Sieben Freuden Mariens Rosenkranz mit 7x10+14 = 84 Perlen * > Gebetszettel

Fatima-Rosenkranz Rosenkranz mit 1x10+6 = 16 Perlen

Kleiner Fatima-Rosenkranz Rosenkranz mit 5x10+9=59 Perlen

Liebe Frau von den Tränen Rosenkranz mit 7x7+10 = 59 Perlen * > Gebetszettel

Tränenrosenkranz Rosenkranz mit 7x7+10 = 59 Perlen * > Gebetszettel

Rosa Mystica Rosenkranz Rosenkranz mit 7x7+10 = 59 Perlen * > Gebetszettel

Bluttränenrosenkranz (Manduria) Rosenkranz mit 7x7+11 = 60 Perlen

Zu Maria, der Rosa Mystika Rosenkranz mit 3x10+6=36 Perlen

Herz Mariä Sühnesamstag Rosenkranz mit 5x10+9 = 59 Perlen

Liebesflammenrosenkranz Rosenkranz mit 5x10+9 = 59 Herzen

Immakulata Rosenkranz mit 5x10+9 = 59 Perlen

Unbefleckte Empfängnis (Ablass) Ewiger Gott Vater, ich bete Dich demütig an und danke von Herzen für die Allmacht, mit der Du Maria, Deine geliebte Tochter, vor der Erbsünde bewahrt hast.

Liebesakt Rosenkranz Rosenkranz mit 5x10+4 = 54 Perlen

Sühne-Rosenkranz Rosenkranz mit 5x10+9 59 Perlen *

Zur Königin des Weltalls Rosenkranz mit 5x10+9 = 59 Perlen

Maria-Trost-Rosenkränzlein Rosenkranz mit 1x13 = 13 Perlen

Rosenkranz unserer Frau vom Berge Karmel Rosenkranz mit 3x3 = 9 Perlen

Der Rosenkranz des Unbefleckten Herzens Marias Rosenkranz mit 5x10+8 = 58 Perlen

Hinweis

Achtung!!! Zusätzlich ja, aber nicht statt! Achtung!!!

Der Rosenkranz auf dieser Website sollen die normalen Rosenkranz nicht ersetzen, sondern die Gebetsvielfalt erweitern. Mit den weiteren Rosenkränzen kann man speziell die Wunden Jesu, das Antlitz Jesu oder die Barmherzigkeit Jesu usw. verehren oder z.B. den Armen Seelen helfen, aber nicht den normalen Rosenkranz ersetzten.

Denn:
"Böse Geister empfehlen oftmals das Gute, um das Bessere zu verhindern und Menschen zu bestimmten Handlungen zu ermutigen, die angeblich einen besonderen Akt der Tugend darstellen, nur um die Unvorsichtigen später um so leichter täuschen zu können." (Papst Benedikt XIV.[1740–1758], als er noch Kardinal Prosper Lambertini war.)

Beachten sie die Herkunft der Rosenkränze!!
Die kirchliche Zustimmung bzw. Imprimatur wird bei jedem Rosenkranz überprüft und bei positiver Überprüfung sofort angeben.
----------------------------------------------------------------------------------
Solange Gebete nicht gegen die katholische Lehre verstoßen, dürfen selbstverständlich alle vorgegebenen oder selbst verfassten Gebete auch ohne Imprimatur verrichtet werden!

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 996253.