Wundenrosenkranz in besonderen Anliegen

2. Entstehung:

Die einfache Laienschwester Maria Martha Charbon, welche im Kloster der Heimsuchung von Chamberg am 21. März 1907 starb, hat versichert, die beiden oben angeführten Stoßgebetchen vom lieben Heiland empfangen zu haben.
 
Sie erklärte ferner, der Herr habe ihr eine zweifache Sendung übertragen, nämlich selbst und zwar unablässig seine heiligen Wunden aufzuopfern und diese Andacht neu in der Welt zu beleben.
 
Jesus selbst wolle die Schwester für diese Sendung vorbereiten. Fast täglich hielt er ihr eine Art Katechismusunterricht über die heiligen Wunden, worüber sie ihrer Oberin dann Rechenschaft ablegen musste.
 
Wir teilen im folgenden einige Auszüge mit: 
    - Die Andacht zu den heiligen Wunden beruht auf der unerschütterlichen Grundlage der unendlichen Verdienste unseres Erlösers.
"Meine Tochter kennst Du den Schatz der Welt?" "So oft ihr dem Vater die Verdienste meiner heiligen Wunden aufopfert gewinnt ihr einen unermesslichen Schatz. "Ihr sollt nicht arm bleiben, da euer Vater doch so reich ist. Worin besteht euer Reichtum? In meinem Leiden. Dieser Schatz gehört euch."
 
"Mein Vater hat besonders Wohlgefallen an der Aufopferung meiner heiligen Wunden. Mit dieser Aufopferung bringt ihr ihm die gebührende, unendlicher Verherrlichung dar; ihr opfert ihm damit eine himmlische Gabe auf."
 
Meine Wunden erhalten die Welt.

Von einem alten Gebetszettel

Fahren sie mit der Maus über den Rosenkranz


4. Gesätze:

Beim Kreuz)
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen


Bei der kleinen Perle (a1) 1x:

V O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns und der ganzen Welt barmherzig!
A Amen.

Bei der kleinen Perle (a2) 1x:
V Heiliger Gott! Heiliger, starker Gott! Heiliger, unsterblicher Gott!
A Erbarme Dich über uns und über die ganze Welt!

Bei der kleinen Perle (a3) 1x:
V Gnade und Barmherzigkeit, o mein Jesus, in der
gegenwärtigen Gefahr. Bedecke
uns mit Deinem kostbaren Blute.
kostbaren Blut.

A Amen

Die Wunden der Füße Jesu

Ich grüße und verehre die Wunden Deiner heiligen Füße. In diese Wunden übergebe ich Dir die verstockten Sünder, die die Welt mehr lieben als Dich, besonders jene, die heute aus dem Leben scheiden müssen. Lass, o Jesus, Dein kostbares Blut an ihnen nicht verloren gehen.

Bei der grossen Perle (b) 1x:
V Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,

A um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Bei den kleinen Perlen (1) je 1x:
V Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Die Seitenwunde Jesu

Ich grüße und verehre die Wunde Deiner heiligen Seite. In diese Wunde übergebe ich Dir, o Jesus, meine Seele und alle, für die Du willst, dass ich bete, besonders alle Leidenden und Bedrängten, alle Verfolgten und Verlassenen. Gib, o heiligstes Herz Jesu, allen Dein Licht und Deine Gnade. Erfülle uns alle mit Deiner Liebe und Deinem wahren Frieden.

Bei der grossen Perle (c) 1x:
V Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Bei den kleinen Perlen (2) je 1x:
V Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Die Wunde der linken Hand Jesu

Ich grüße und verehre die Wunde Deiner heiligen linken Hand. In diese Wunde übergebe ich Dir alle Irr- und Ungläubigen, die Dich nicht kennen. Um dieser Seelen willen sende, o Jesus, viele gute Arbeiter in Deinen Weinberg, damit sie alle den Weg zu Deinem heiligsten Herzen finden.

Bei der grossen Perle (d) 1x:
V Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Bei den kleinen Perlen (3) je 1x:
V Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Die Wunde der rechten Hand Jesu

Ich grüße und verehre die Wunde Deiner heiligen rechten Hand. In diese Wunde lege ich, o Jesus, alle Priester Deiner heiligen Kirche. Gib Du ihnen, so oft sie Dein Heiliges Opfer feiern, das Feuer Deiner göttlichen Liebe, damit sie es weitergeben können an die ihnen anvertrauten Seelen.

Bei der grossen Perle (e) 1x:
V Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Bei den kleinen Perlen (4) je 1x:
V Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Das verwundete Haupt Jesu

Ich grüße und verehre die Wunden Deines heiligen Hauptes. In diese Wunden übergebe ich Dir die Feinde der heiligen Kirche, alle jene, die Dich heute noch blutig schlagen und verfolgen an Deinem mystischen Leibe. Ich bitte Dich, o Jesus, bekehre sie, rufe sie, wie Du den Saulus zum Paulus gerufen hast, damit bald ein Hirt und eine Herde werden kann.

Bei der grossen Perle (f) 1x:
V Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
A um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

Bei den kleinen Perlen (5) je 1x:
V Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit,
A durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

5. Kirchliche Approbation (Imprimatur):

Imprimi potest. Congregatio pro Doctrina Fidei,
Roma,die 4 aprilis 1998.
Monachi, die 21. Martii 1999, P.Gregorius a Matre Dolorosa CP

6. Literatur:

 

7. Hinweis:

Gebetszettel, sowie Broschüre

Die Wunden unseres Herrn
erhältlich beim Sekretariat
Freundeskreis Marie-Marthe Chambon ,
D-92521 Schwarzenfeld/Opf., Passionistenkloster,
Miesbergallee 16, Tel. 09435/2352, Fax 09435/3466;
E-Mail: MM.Chambon@freenet.de
Spendenkonto: Liga-Bank Regensburg,
Konto-Nr. 1376 594, Bankleitzahl 750 903 00

Wunder schönen Gebetszettel bestellen. [60 KB]

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 994574.