Bluttränenrosenkranz

2. Entstehung:

 Die Herkunft des Rosenkranzes wird noch erforscht.

Bei den kleinen gelben Perlen (2) je Perle 1x:


4. Gesätze:

Beim Kreuz)
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen
Bei der Perle (a) 1x:
Gekreuzigter Jesu! Zu Deinen Füßen niedergeworfen, opfern wir Dir auf die Bluttränen jener, die Dich mit inniger, teilnehmender Liebe auf Deinem so leidensvollen Kreuzweg begleitet hat. Gib, o guter Meister, daß wir die Lehren beherzigen, die uns die Bluttränen Deiner heiligsten Mutter geben, damit wir Deinen heiligen Willen auf Erden so erfüllen, daß wir gewürdigt werden, Dich im Himmel die ganze Ewigkeit hindurch zu loben und zu preisen. Amen.

Bei den Perlen (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7) je 1x:
"O Jesus, erhöre unsere Bitten um der Bluttränen Deiner heiligsten Mutter willen."

Bei den Perlen (b, c, d, e, f, g) je 1x: 
O Jesus, schaue auf die Bluttränen jener, die Dich auf Erden am meisten geliebt und Dich am innigsten liebt im Himmel."

Bei den Perlen (a1, a2, a3) je 1x:
"O Jesus, schaue...", dann: "O Maria, Mutter der Liebe, der Schmerzen und der Barmherzigkeit, wir bitten Dich, vereinige Deine Bitten mit den unsrigen, damit Jesus, Dein göttlicher Sohn, an den wir uns wenden, im Namen Deiner mütterlichen Bluttränen unser Flehen erhöre und uns mit den Gnaden, die wir erbitten, die Krone des ewigen Lebens gewähren möge. Amen. -
Deine Bluttränen, o Schmerzhafte Mutter, zerstören die Herrschaft der Hölle. Durch Deine göttliche Sanftmut, o gefesselter Jesus, bewahre die Welt vor der ihr drohenden Verirrung!"

5. Kirchliche Approbation (Imprimatur):

 

6. Literatur:

 

7. Hinweis:

Bluttränenrosenkranz: die stärkste Waffe gegen die Dämonen

Der Bluttränenrosenkranz ist die stärkste Waffe gegen die Dämonen. Mit jeder Perle wird ein Teufel ausgetrieben. Der böse Feind flieht, wo er gebetet wird. - Worte der Lieben Mutter Gottes!

Für Echtheit der Botschaft

wurden bis Dato keine Informationen oder Bestätigungen gefunden.

Die endgültige Entscheidung über die Echtheit der Erscheinung auf dieser Website bleicht natürlich bei der heiligen Katholischen Kirche.
Es soll mit der Veröffentlichung des Rosenkranzes dieser Entscheidung nicht vorgegriffen werden.

10. Welchen Wert haben Privatoffenbarungen? (Quelle: KATECHISMUS DER KATHOLISCHEN KIRCHE)
Sie gehören nicht zum Glaubensgut. Sie können aber helfen, aus dem Glauben zu leben, wenn sie streng auf Christus ausgerichtet bleiben. Das Lehramt der Kirche, dem die Unterscheidung solcher Privatoffenbarungen zusteht, kann deshalb jene nicht annehmen, die vorgeben, die endgültige Offenbarung, die Christus ist, zu übertreffen oder zu berichtigen.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 994468.